Bauindustrie

Die deutsche Bauindustrie leistet einen signifikanten Beitrag zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung. Die Bandbreite der Branche reicht vom kleineren Elektrobetrieb bis hin zu Großunternehmen im Bereich Kalk- oder Zementprodukte. Entsprechend etabliert ist in diesem Segment der Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologie (ITK), mit der die Betriebe eine hohe Effizienz interner Prozesse und Bauprojekte sicherstellen. Insgesamt wurden ITK-Kennzahlen von 2.800 Standorten ermittelt.

Die wichtigsten Facts

Datenquelle ist unsere Datenbank mit Profildaten zur IT-Landschaft in deutschen Anwenderunternehmen.

  • 2.800 Standorte
  • 293.500 Beschäftigte
  • 141.300 PCs
  • 7.500 (physische) Server

Befragt wurden 560 von 2.800 Standorten = 20 %

Login

Passwort vergessen?